Der Schaum der Tage

Texte & Chansons von Boris Vian (in deutscher) & (französischer Sprache)


Boris Vian Boris Vian, Schriftsteller, Jazztrompeter, Chansonnier wurde 1920 geboren. Er studierte Ingenieurwissenschaften und übte diesen Beruf bis 1947 aus. 1946/47 erschienen seine ersten Romane, der bekannteste davon "Der Schaum der Tage". Später arbeitete er als Jazztrompeter, Chansonnier und Leiter der Jazzplattenabteilung bei Philips. Er war ein großer Bewunderer von Duke Ellington. Er starb 1956 in Paris.

"Der Schaum der Tage": Colin, ein junger Pariser Bohémien der 1940er Jahre. Sein Leben besteht aus Partys, Mädchen und der Musik von Duke Ellington. Als er die schöne Chloé kennen lernt, schwebt er auf Wolken. Doch eine rätselhafte Krankheit bedroht ihr Glück: Chloé wächst eine Seerose in der Lunge. Eine surreale Welt, in der Mäuse sprechen und Pianos Cocktails mixen können: herzzerreißend & voller Poesie - für alle, die das Träumen nicht verlernen möchten.

Zusätzliche Musik von Duke Ellington mit Nicolas Kemmer, Cornelia Bielefeldt,
Laura Blaschke, Philippe Kemmer (Bass) und Rudi Reindl (Trompete / SWR Big-Band)




Heilbronner Stimme, 24. Januar 2014

Stück: Der Schaum der Tage

Heilbronner Stimme Auszug vom 24. Januar 2014

Rudolf Reindl


Rudolf Reindl Seit 1981 ist Rudolf Reindl festes Mitglied der SWR Big Band. Er wurde 1954 in Benningen/Neckar geboren und studierte von 1971 bis 1977 an der Musikhochschule Stuttgart bei Heinz Burum Trompete. Von 1971 bis 1989 leitete er eine eigene Big Band, spielte lange Zeit auch in der Big Band der Musikhochschule unter Erwin Lehn, bei der "Alexander's Ragtime Band" und der Gruppe "Jazz Fusion". Ende 1990 übernahm Reindl die Geschäftsführung der die SWR Big Band tragenden GmbH und wurde später gemeinsam mit seinem Kollegen Karl Farrent geschäftsführender Gesellschafter.

Live-Konzerte und Produktionen (Mitwirkung an über 100 CDs und LPs) mit so unterschiedlichen Interpreten wie Tina Turner, Udo Jürgens, Lee Konitz, Zoot Sims, Peter Frankenfeld, Astrud Gilberto, Caterina Valente, Sal Nistico, Bob Brookmeyer, den Gipsy Kings, Vico Torriani, Caterina Valente, Mel Lewis, Chet Baker, Kai Winding, Jean "Toots" Thielemans, Peter Alexander und Stephane Grappelli. Außerdem wirkte Reindl bei folgenden Fernsehshows mit: "Verstehen Sie Spaß?", "Musik ist Trumpf", "Musik für Millionen", "Supertreffer und Piazza" (CH), der ersten Deutsch-Chinesischen Fernsehshow (Peking) und Udo Jürgens' "Open Air-Symphony" 1992. Seit 1976 hat Rudolf Reindl bei über 45 Musicalproduktionen an den Württembergischen Staatstheatern und am Theater Heilbronn die Leadtrompete gespielt.

Zu den aktuellen Spielzeiten →